Home · Sitemap · Datenschutz · Impressum


Akkreditiert nach
DIN EN ISO/IEC 17 025
DIN EN ISO 15 189
 
Deutsche Akkreditierungsstelle D-ML-17120-01-00 D-PL-17120-01
 
FDA-Registrierung
3002965587
 
Letzte Aktualisierung:
07.03.2019

Neurologische Symptomatik (Peripheres Nervensystem)

Myasthenia gravis

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Doppelbilder, Ptosis,
rasche Ermüdbarkeit der Muskulatur,
schnelle Erholung bei Ruhemyasthenische Reaktion im der Elektromyographie 
Myasthenia gravis (MG)(okuläre Myasthenie, generalisierte Myastenie) 
Skelettmuskel-AK

bei Patienten mit Thymom

Titin-AK (MGT-30)

bei Patienten mit Thymom

Acetylcholinrezeptor (AchR)-AK

bei okulärer Myasthenie

bei generalisierter Myasthenie 
20-30 %

über 80 %


30 %

95 %





60 %


75-95 % 
mittlere Spezifität



hochspezifisch







hochspezifisch 

Lambert-Eaton Myasthenisches Syndrom

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Myasthenieartige Muskelschwäche 
Lambert-Eaton Myasthenisches Syndrom (LEMS)

80% der Patienten mit LEMS weisen ein Bronchialkarzinom auf 
AK gegen spannungsgesteuerte P/Q-Calcium-Kanäle (voltage gated calcium channels, VGCC)  
80-100 % 
hochspezifisch 

Guillain-Barré-Syndrom

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Symmetrische, aufsteigende Paresen mit abgeschwächten oder erloschenen Muskeleigenreflexen Ateminsuffizienz und vegetative Symptome 
Guillain-Barré-Syndrom 
AK gegen Ganglioside

AK gegen Myelin-assoziiertes Glykoprotein (MAG)
 
20 %


ca. 25 % 
hochspezifisch 

Miller-Fisher-Syndrom

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Ataxie, Ophtalmoplegie, Areflexie 
Miller-Fisher-Syndrom 
AK gegen Ganglioside (GQ1b) 
80% 
hochspezifisch 

Chronisch-entzündliche demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP)

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Über Monate und Jahre sich progedient entwickelnde sensomotorische Defizite 
Chronisch-entzündliche demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP) 
AK gegen Ganglioside  
35% 
hochspezifisch 

Multifokale Motorneuropathien (MMN)

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose 
Empfohlene Untersuchungen 
Sensitivität 
Spezifität 
Klinische Ähnlichkeit mit einer spinalen Muskelatrophie bzw. „lower motor neuron disease“ 
Multifokale Motorneuropathien (MMN) 
AK gegen Ganglioside (GM1) 
40% 
 

Verantwortlich für den Inhalt

Dr. med. Friedemann Tewald (0711-6357-119)

Stand 3/2019

 

 Seite drucken

Seiteninhalt

Myasthenia gravis
Lambert-Eaton Myasthenisches Syndrom
Guillain-Barré-Syndrom
Miller-Fisher-Syndrom
Chronisch-entzündliche demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP)
Multifokale Motorneuropathien (MMN)


Weitere Organsysteme:


Blut

Herz

Gefäße (Vaskulitiden)

Lunge

Gastrointestinaltrakt (Magen, Darm)

Leber

Niere

Haut

Endokrinologisches System

Gelenk- und Muskelbeteiligung, Kollagenose

Neurologische Symptomatik

Paraneoplastische neurologische Syndrome (PNS)