Home · Sitemap · Datenschutz · Impressum


Akkreditiert nach
DIN EN ISO/IEC 17 025
DIN EN ISO 15 189
 
Deutsche Akkreditierungsstelle D-ML-17120-01-00 D-PL-17120-01
 
FDA-Registrierung
3002965587
 
Letzte Aktualisierung:
07.03.2019

Blut

Antiphospholipid-Syndrom (APS)

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose         
Empfohlene Untersuchungen     
Sensitivität  
Spezifität 
Venöse Thrombosen,
arterielle Embolien oder Thrombosen der kleinen Gefäße,
habituelle Aborte 
Antiphospholipid-Syndrom (APS) 
Phospholipid-AAK, diagnostische Marker des APS

Cardiolipin-AAK

ß2-Glycoprotein-1-AK

Lupus Antikoagulans (Material: gefrorenes Citratplasma) 
 
 

Hämolytische Anämie

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose         
Empfohlene Untersuchungen     
Sensitivität  
Spezifität 
Anämie 
Hämolytische Anämie 
Kälteagglutinine

Wärmeagglutinine
 
10-20 %

80-90 % 
 

Perniziöse Anämie

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose         
Empfohlene Untersuchungen     
Sensitivität  
Spezifität 
Hyperchrome makrozytäre Anämie und gastroenterologische / neurologische Symptome,
Vitamin B12-Mangel 
Perniziöse Anämie

Zusätzlich Schilddrüsen-Diagnostik, da häufig (in 24 %) begleitet von einer Hypothyreose: TSH, ggf. fT3, fT4, TPO-AK, TAK 
Parietalzell-AAK H+/K+-ATPase-AAK)


Intrinsic Factor-AAK 
80-90 %




40-75 % 
nicht spezifisch




hochspezifisch 

Autoimmune thrombozytopenische Purpura

Leitsymptome 
Verdachtsdiagnose         
Empfohlene Untersuchungen     
Sensitivität  
Spezifität 
Petechien, Thrombozytopenie 
Autoimmune thrombozytopenische Purpura 
Thrombozyten-AK

Material: Frisches EDTA-Blut nicht älter als 24 Stunden, Blutmenge abhängig von der Thrombozytenzahl 10-40 ml

 
90 % 
wenig spezifisch 

Verantwortlich für den Inhalt

Dr. med. Friedemann Tewald (0711-6357-119)

Stand 3/2019

 

 Seite drucken

Seiteninhalt

Antiphospholipid-Syndrom (APS)
Hämolytische Anämie
Perniziöse Anämie
Autoimmune thrombozytopenische Purpura


Weitere Organsysteme:


Blut

Herz

Gefäße (Vaskulitiden)

Lunge

Gastrointestinaltrakt (Magen, Darm)

Leber

Niere

Haut

Endokrinologisches System

Gelenk- und Muskelbeteiligung, Kollagenose

Neurologische Symptomatik

Paraneoplastische neurologische Syndrome (PNS)