Home · Sitemap · Datenschutz · Impressum


Akkreditiert nach
DIN EN ISO/IEC 17 025
DIN EN ISO 15 189
 
Deutsche Akkreditierungsstelle D-ML-17120-01-00 D-PL-17120-01
 
FDA-Registrierung
3002965587
 
Letzte Aktualisierung:
07.03.2019

Qualitätsmanagementsystem im Labor Enders

Höchste Qualität, eigentlich eine Selbstverständlichkeit

Höchste Qualität ist keine Erfindung der Akkreditierungsstellen. Wer uns kennt weiß, dass Qualität schon immer unser erklärtes oberstes Ziel war. Diese wurde uns durch die Akkreditierungstellen DAkkS/DACH im Jahre 2001 und CAP im Jahre 2004 bestätigt.

Akkreditierung für forensische Toxikologie

Unser Labor ist seit Juli 2009 durch die DAkkS forensisch akkreditiert und wird somit bezüglich der Analytik den hohen Anforderungen der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) und der GTFCh (Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie) gerecht.



Akkreditierung nach DIN

Im Jahre 2001 wurde das Labor Prof. Dr. G. Enders MVZ GbR durch die DAkkS als Prüflabor nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert.

Im Januar 2006 erfolgte die Reakkreditierung nach der aktuellen Norm DIN EN ISO 15189.

 

Seit Juli 2009 ist unser Labor auch für forensisch-toxikologische Untersuchungen durch die DAkkS akkreditiert.


Akkreditierungsurkunde zum Download

   618 K
   532 K

Anlage zur Akkreditierungsurkunde

   4.4 M
   256 K


Anforderung der Unterlagen

Falls Sie QM-Unterlagen benötigen (DAkkS-Urkunde, Prüfartenliste etc.), können Sie diese in unserem QM-Büro (Fr. Dr. Wagner, Fr. Dr. Dirmeier) anfordern. Richten Sie hierfür bitte eine schriftliche Anfrage an uns. (Auch per email an wagner(at)labor-enders.de)  

 

 Seite drucken