Daten zur aktuellen Influenzasaison 2020/2021 während der COVID-19-Pandemie

Rückblick auf die Influenzasaison 2019/2020

Die Influenzasaison 2019/2020 war durch eine kürzere Periode (2 Wochen versus 5-8 Wochen) mit hoher Influenza-Aktivität (Positivrate >50%) gekennzeichnet und endete im Vergleich zu den letzten 5 Saisons früher (18 Wochen versus 19-25 Wochen für die Gesamtdauer der Saison). Auch die Positivrate in der Inter-saisonalen Periode in 2020 lag mit 0,2% auf einem niedrigeren Niveau, als die 5 vorhergehenden Saisons. Dies ist vermutlich auf die öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen (Kontaktverbote, Schulschließungen, tragen von Gesichtsmasken…), die im Zusammenhang mit der Zirkulation von SARS-CoV-2 im Frühjahr 2020 getroffen wurden, zurückzuführen.

Ausblick auf die Influenzasaison 2020/2021

Die globale Influenza-Zirkulation im Herbst 2020 ist bisher niedriger als erwartet. Dennoch weisen sporadische Nachweise von Influenza-Viren in der nördlichen Hemisphäre, aber auch in den Tropen und Subtropen, darauf hin, dass die Viren noch zirkulieren. Die Influenza wird daher auch weiterhin eine gesundheitliche Bedrohung für uns Menschen darstellen und in dieser Saison wird vor allem eine Twindemic (gleichzeitiges Auftreten einer Influenzawelle sowie SARS-CoV-2-Welle) befürchtet. Dies würde unser Gesundheitssytem überfordern. Deshalb stellen das Monitoring und die Impfung in der bestehenden COVID-19 Pandemie wichtige Maßnahmen dar.

Influenza-Impfstoff 2020/2021

Die Stammzusammensetzung für 2020/2021 weicht von der für die Saison 2019/2020 ab.

Für die Saison 2020/21 sind aufgrund der WHO-Empfehlung folgende Stämme im Impfstoff enthalten:

a) Trivalente Impfstoffe:

in Impfstoffen, die auf der Basis von embryonierten Hühnereiern produziert werden

  • ein A/Guangdong-Maonan/SWL1536/2019 (H1N1)pdm09-like Virus
  • ein A/Hong Kong/2671/2019 (H3N2)-like Virus
  • ein B/Washington/02/2019-like Virus (B/Victoria/2/1987-Linie)

in Impfstoffen, die in Zellkulturen produziert werden

  • ein A/Hawaii/70/2019 (H1N1)pdm09-like Virus
  • ein A/Hong Kong/45/2019 (H3N2)-like Virus
  • ein B/Washington/02/2019-like Virus (B/Victoria/2/1987-Linie)
b) Tetravalente/quadrivalente Impfstoffe:

zusätzlich zu den oben aufgeführten drei Stämmen ein B/Phuket/3073/2013-like Virus, das die B/Yamagata/16/1988-Linie repräsentiert.


Für weitere Informationen zur Impfstoff-Zusammensetzung siehe:

a) Internetseite der WHO
(https://www.who.int/influenza/vaccines/virus/recommendations/202002_recommendation.pdf?ua=1)
b) Internetseite des Paul-Ehrlich-Institutes (https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/influenza-grippe/influenza-node.html;jsessionid=594B819D4C5391343FA854C465A2D1EE.1_cid354)

Daten zur aktuellen Influenzasaison 2020/2021 im Labor Enders

KalenderwocheInfluenza AInfluenza BInfluenza A / B
Doppelinfektionen
45000
46000
47000

Verantwortlich für den Inhalt:
Priv.-Doz. Dr. Maren Eggers (0711-6357-130)
Stand 11/2020