Die CTU-Kriterien

Am Beginn der Fahreignungsdiagnostik steht eine Hypothese (Annahme), die es zu erfüllen gilt. Diese wird für den chemisch-toxikologischen Bereich in die sog. 4 CTU-Kriterien unterteilt. Hierin werden Forderungen an die Untersuchungsmethodik und den Ablauf der Überwachung gestellt, deren Erfüllung dazu führt, dass der Abstinenznachweis für eine zuvor bestimmte Zeit von den MPU-Stellen anerkannt wird. “Die …

Weiterlesen…Die CTU-Kriterien

MPU / Drogenscreening

Stuttgart, 16.10.2020 Forensische Toxikologie Die forensische Toxikologie beschäftigt sich u.a. mit der Frage, inwieweit eine Beeinflussung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem außergewöhnlichen Ereignis (z.B. Unfall) unter der Einwirkung zentral wirksamer Substanzen (Betäubungsmittel, Medikamente, Alkohol) geführt haben kann. Außerdem stellt sie fest, inwieweit eine Person behördliche Abstinenzvorgaben einhält, wie z.B. im Rahmen einer chemisch-toxikologischen Untersuchung …

Weiterlesen…MPU / Drogenscreening