SARS-CoV-2 Mutationsanalyse

Im Rahmen des Pandemiegeschehens gewinnen SARS-CoV-2-Varianten zunehmend an Bedeutung. Zum einen können Mutationen möglicherweise zu einer erhöhten Infektiosität führen, zum anderen können Escape-Mutationen auftreten, die möglicherweise zu Reinfektionen oder verminderter Wirksamkeit von Schutzimpfungen führen. Von Bedeutung sind momentan vor allen folgende Varianten: Britische Variante VOC-202012/01 (engl. Variant of Concern-202023/01) oder auch B.1.1.7 oder N501.V1 Südafrikanische …

Weiterlesen…

Virologie

Die Abteilung Virologie bietet ein umfangreiches Spektrum an klassischer virologischer Untersuchungsmethoden an. Dazu gehören die Virusanzucht aus Patientenmaterial, der Schnellnachweis viraler Antigene in klinischen Proben sowie die Durchführung von Neutralisationstesten zum Nachweis der spezifischen Antikörperantwort im Serum, wie zum Beispiel gegen: Cytomegalievirus (CMV) Influenzaviren (gegen alle saisonale Impfviren des tetravalenten Impfstoffs) Diptherietoxin Masernvirus Poliovirus (Typ …

Weiterlesen…