B-Streptokokken-Screening am Ende der Schwangerschaft

Patienteninfo

Unmittelbar nach der Entbindung kann das Neugeborene an einer Infektion durch sogenannte B-Streptokokken
schwer erkranken. Diese Infektionen kann in den meisten Fällen verhindert werden, wenn gegen Ende der Schwangerschaft auf B-Streptokokken untersucht wird. Die Untersuchung wird von den zuständigen medizinischen Fachgesellschaften empfohlen.

Was sind B-Streptokokken?

B-Streptokokken sind Bakterien, die bei jeder vierten gesunden Schwangeren in der Scheide oder im Darm vorkommen, keine Beschwerden verursachen und für die Schwangere selbst keine Gefahr darstellen. Deshalb ist während der Schwangerschaft i. d. R. auch keine Behandlung erforderlich. Eine Gefährdung besteht jedoch für das Neugeborene.

B-Streptokokken auf Granada-Agar (orangefarbene Kolonien)

Welche Erkrankungen können B-Streptokokken beim Neugeborenen verursachen?

Wenn B-Streptokokken während der Geburt auf das Neugeborene übertragen werden, kann es an schweren Infektionen erkranken. Gefürchtet ist insbesondere die durch B-Streptokokken verursachte Hirnhautentzündung.

Wie kann man feststellen, ob eine Besiedelung mit B-Streptokokken vorliegt?

Die Frauenärztin/der Frauenarzt kann die Erreger durch eine Laboruntersuchung nachweisen. Erforderlich ist die Entnahme eines bakteriologischen Abstrichs aus Scheide und Enddarm. Die Untersuchung sollte am Ende der Schwangerschaft (35. bis 37. Woche) durchgeführt werden.

Was geschieht, wenn bei einer Schwangeren B-Streptokokken nachgewiesen werden?

In der Klinik wird während der Geburt ein Antibiotikum verabreicht (in der Regel Penicillin). Dadurch werden B-Streptokokken beim Neugeborenen in den allermeisten Fällen verhindert.

Wer trägt die Kosten für den B-Streptokokkentest?

Da die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für diese Untersuchung derzeit nicht übernehmen, kann sie nur als sogenannte individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) durchgeführt werden. Diese muss privat bezahlt werden. Die Kosten kann man beim Praxisteam erfragen.

Zum Herunterladen: