B-Streptokokken-Screening am Ende der Schwangerschaft

Patienteninfo Unmittelbar nach der Entbindung kann das Neugeborene an einer Infektion durch sogenannte B-Streptokokkenschwer erkranken. Diese Infektionen kann in den meisten Fällen verhindert werden, wenn gegen Ende der Schwangerschaft auf B-Streptokokken untersucht wird. Die Untersuchung wird von den zuständigen medizinischen Fachgesellschaften empfohlen. Was sind B-Streptokokken? B-Streptokokken sind Bakterien, die bei jeder vierten gesunden Schwangeren in …

Weiterlesen…B-Streptokokken-Screening am Ende der Schwangerschaft

PVL-positiver S. aureus, cMRSA

Staphylococcus aureus Staphylococcus aureus verursacht in erster Linie eitrige Haut- und Weichteil-infektionen (Impetigo contagiosa, Follikulitis, Furunkel, Karbunkel), aber auch Abszessen in inneren Organen, lebensbedrohliche Septikämien und Atemwegsinfektionen. Der Mensch stellt das Reservoir für S. aureus dar; der Erreger wird in erster Linie durch Hautkontakt (Hände!) von Mensch zu Mensch übertragen. Ungefähr 20–-40 % aller Menschen …

Weiterlesen…PVL-positiver S. aureus, cMRSA

STI-Screening mit Multiplex-PCR: Stellungnahme

STI-Multiplex PCR als IGeL – wirklich hilfreich? Seit einiger Zeit bieten mehrere überregionale Laborgruppen sogenannte Multiplex-PCR-Teste als Selbstzahlerleistung zum Ausschluss von sexuell übertragenen Infektionen (STI) an. Zielgruppe sind Frauen und Männer, welche nach einem ungeschützten Risikokontakt den Ausschluss einer Infektion wünschen, aber keine Symptome aufweisen. Diese vom Hersteller fertig konfektionierten  Teste umfassen ein breites Spektrum …

Weiterlesen…STI-Screening mit Multiplex-PCR: Stellungnahme