Currently set to Index
Currently set to Follow

Forensische Akkreditierung

Unser Labor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025 : 2018 für die Betäubungsmittelanalytik für forensische Zwecke akkreditiert. Die Betäubungsmittelanalytik gemäß der ab 01.05.2014 geltenden CTU-Kriterien im Rahmen der medizinisch-psyschologischen Fahreignungsdiagnostik bieten wir in vollem Umfang an, die für die Drogenanalytik aus Urin und Haaren dort neu vorgeschriebenen Mindestmessgrenzen werden von uns erreicht. . Abstinenzkontrolle für …

Weiterlesen…Forensische Akkreditierung

Haaranalyse

Information zur Durchführung einer Haaranalyse (Kopfhaar) im Rahmen der Abstinenzkontrolle (MPU, Fahreignungsdiagnostik) Stand: Dez. 2019 Sehr geehrte Klientin, sehr geehrter Klient, Sie haben sich für einen Abstinenzbeleg hinsichtlich Alkohol bzw. Betäubungsmitteln mittels Haaranalyse entschieden.Damit dieser Vorgang reibungslos erfolgen kann, müssen wir Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift und Ihre Personalausweis- / Reisepassnummer erfassen. Alle Daten …

Weiterlesen…Haaranalyse

MPU / Drogenscreening

Stuttgart, 16.10.2020 Forensische Toxikologie Die forensische Toxikologie beschäftigt sich u.a. mit der Frage, inwieweit eine Beeinflussung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem außergewöhnlichen Ereignis (z.B. Unfall) unter der Einwirkung zentral wirksamer Substanzen (Betäubungsmittel, Medikamente, Alkohol) geführt haben kann. Außerdem stellt sie fest, inwieweit eine Person behördliche Abstinenzvorgaben einhält, wie z.B. im Rahmen einer chemisch-toxikologischen Untersuchung …

Weiterlesen…MPU / Drogenscreening