STIKO-Empfehlung zur COVID-19 Impfung für Schwangere und Stillende

Mit Beschluss vom 17. September 2021 hat die STIKO ungeimpfte Schwangere (ab dem 2. Trimenon) und ungeimpfte Stillende explizit als zu impfende Zielgruppen in die Impfempfehlungen zur COVID-19 Impfung aufgenommen. SchwangereNoch ungeimpften Schwangeren wird ab dem 2. Trimenon unabhängig vom Alter die Impfung mit 2 Dosen des mRNA-Impfstoffes Comirnaty (Biontech/Pfizer) empfohlen. Bereits 2-mal geimpften Schwangeren …

Weiterlesen…

SARS-CoV-2 spezifischer T-Zelltest

Neben der humoralen Immunabwehr (Antikörperbildung) führt eine SARS-CoV-2 Infektion auch zur Ausbildung einer zellulären Immunantwort (T-Zellantwort). Nach Infektionen mit Coronaviren scheint die zelluläre Immunantwort länger anzuhalten im Vergleich zur Antikörperantwort. Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unserem T-Zelltest finden Sie in der folgenden Übersicht. Bitte beachten Sie: Für den SARS-CoV-2 spezifischen T-Zelltest, wie er in …

Weiterlesen…

SARS-CoV-2 Erregernachweis (PCR u.a.)

zuletzt überarbeitet: Juni 2022 Für Patientinnen und Patienten: –> Hier kann man sich testen lassen Für Ärztinnen und Ärzte: Übersicht zur nationalen Teststrategie SARS-CoV-2: “Wer wird in Deutschland getestet?”(RKI) Änderungen bei den Antigen-Testen bei asymptomatischen Personen (“Bürgentesten”) durch die neue Coronavirus-Testverordnung (TestV) vom 30.06.2022:– Info des Bundesministeriums für Gesundheit Übersichten der KVBW zur Diagnostik: u.a. …

Weiterlesen…

Nachweis von Antikörpern gegen SARS-CoV-2

Antikörper-Teste sind NICHT für die Akutdiagnostik geeignet. Bei klinischem Verdacht auf eine akute COVID-19-Erkrankung sollte eine Untersuchung mittels PCR aus Proben der oberen bzw. tiefen Atemwegen erfolgen. Der Antikörper-Nachweis kann einen Hinweis auf eine bereits durchgemachte Infektion mit SARS-CoV-2 geben bzw. eine Antikörperantwort nach einer COVID 19-Impfung anzeigen. Zur Kontrolle nach den derzeit verfügbaren Impfungen …

Weiterlesen…